Reporting 2021

Unternehmensprofil

Die BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG (BLG KG) mit Hauptsitz in Bremen ist ein Seehafen- und Logistikdienstleister mit internationalem Netzwerk. Wir bieten in der Automobil-, Kontrakt- und Containerlogistik umfangreiche logistische Systemdienstleistungen entlang der gesamten Supply Chain an und gestalten zukunftsfähige Logistiklösungen. Zu unseren Kunden zählen die führenden deutschen Automobilhersteller ebenso wie Unternehmen aus Handel und Industrie. BLG LOGISTICS ist mit fast 100 Standorten und Niederlassungen in Europa, Amerika, Afrika und Asien auf allen Wachstumsmärkten der Welt vertreten. www.blg-logistics.com

Geführt wird unser Unternehmen von einer privatwirtschaftlich organisierten Managementgesellschaft, der BREMER LAGERHAUS-GESELLSCHAFT-Aktiengesellschaft von 1877- (BLG AG), mit der Freien Hansestadt Bremen (Stadtgemeinde) als Hauptaktionärin. Der Vorstand der börsennotierten Aktiengesellschaft führt die Geschäfte der BLG KG in eigener Verantwortung. Im Berichtsjahr gab es innerhalb des Vorstands eine Neubesetzung: Matthias Magnor verstärkt das Gremium und übernahm mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 die Verantwortung für den Geschäftsbereich CONTRACT. Der 16-köpfige Aufsichtsrat, in dem Beschäftigte und Anteilshabende paritätisch vertreten sind, überwacht und berät den Vorstand bei seiner Arbeit.

Die Umsatzerlöse der Unternehmensgruppe für das Geschäftsjahr 2021 belaufen sich auf 1,05 EUR Mrd. Detaillierte finanzielle Kennzahlen weisen wir in unserem Finanzbericht aus. reporting.blg-logistics.com

Unsere Eigentümerstruktur

Die Freie Hansestadt Bremen (Stadtgemeinde) ist zum 31. Dezember 2021 mit 50,4 Prozent Hauptaktionärin der BLG AG. Weitere große institutionelle Investoren sind die Finanzholding der Sparkasse in Bremen und die Panta Re AG, Bremen, mit einem Anteil von je 12,6 Prozent sowie die Waldemar Koch Stiftung, Bremen, die 5,9 Prozent der Anteile hält. Der Streubesitz liegt bei 18,5 Prozent. Die rechtliche Gruppenstruktur weisen wir im Finanzbericht 2021 aus.

Dienstleistungen auf einen Blick

Dienstleistungen

Produktionslogistik

Optimale Vorbereitung von Teilen und Komponenten, um die Versorgung der Endmontage sicherzustellen.

Beschaffungslogistik

Sicherstellung der Verfügbarkeit von Beständen durch Steuerung und Kontrolle der Beschaffungsprozesse.

Rückwärtslogistik

Alle logistischen Prozesse, um Waren oder Materialien zurück in den Warenkreislauf zu bringen.

Supply Chain Management

Organisation integrierter Logistikketten in den Bereichen Projekt- und Prozessmanagement, Technik, IT und Qualität.

Value added Services

Wertschöpfende Tätigkeiten wie technische Bearbeitung, Reinigung oder Oberflächenbehandlung bei Fertigfahrzeugen.

Distributionslogistik

Verteilung der Waren und Güter von Produktionsstätten oder Zentrallägern zu den Kunden.

Umschlagslogistik

Umfangreiches Netzwerk aus Seehafen- und Inlandterminals.

Transportlogistik

Sicherer Transport von Fertigfahrzeugen und anderen Gütern auf Straße und Schiene, auf dem Wasser und in der Luft.

AUTOMOBILE – Intelligente Fahrzeuglogistik von A bis Z

Der BLG-Geschäftsbereich AUTOMOBILE ist der führende Technik- und Logistikdienstleister für die internationale Automobilindustrie. Das Unternehmen setzt in diesem Bereich weltumspannend multimodale Verkehrsträger für die Logistik ein und verknüpft individuelle und innovative technische Dienstleistungen miteinander. Die Distribution findet per Lkw, Bahn und Binnenschiff statt. Neben Seehafenterminals in Bremen, Bremerhaven, Cuxhaven, Hamburg und Danzig betreiben wir weitere Terminals an Rhein und Donau. Die Stützpunkte unserer Lkw-Flotte erstrecken sich von Paderborn bis Moskau. Die BLG AutoRail ist ein Spezialanbieter für Fahrzeugtransport auf der Schiene. Sie verfügt mit 1.500 eigenen offenen Doppelstock- Waggons, davon 200 Flachwagen, über das modernste und universell einsetzbare Equipment in Europa und ist mit diesem im deutschen und österreichischen Streckennetz komplett mit grünem Strom unterwegs. Mit unserem umfänglichen Angebot ist die logistische Leistungskette von den Autoherstellern bis zum Endkunden komplett. Konsequent ergänzen wir unser Logistiknetzwerk mit smarten digitalen Lösungen und nachhaltigen Konzepten für klimafreundliche Transporte. Pro Jahr werden in unserem weltweiten AUTOMOBILE-Netzwerk in der Regel über sechs Millionen Fahrzeuge umgeschlagen, transportiert und technisch bearbeitet. BLG LOGISTICS gehört damit zu den führenden Automobillogistikern in Europa. Die anhaltende Corona-Pandemie und die Chipkrise haben den internationalen Automobilmarkt auch 2021 deutlich geprägt, sodass wir mit erneut 4,8 Millionen Fahrzeugen auf dem Vorjahresniveau liegen. An anderer Stelle profitierten wir von der konjunkturellen Entwicklung und Mengenverschiebungen – so verzeichnete etwa unser High & Heavy-Geschäft auf dem Autoterminal Bremerhaven mit über 1,3 Millionen Tonnen Umschlag eine spürbare Steigerung.

Im Berichtsjahr haben wir unseren Automobillogistikstandort Dodendorf in der Magdeburger Börde vergrößert. Mit einer zusätzlichen Fläche von 95.000 Quadratmetern stehen dem Inlandterminal nun insgesamt 230.000 Quadratmeter für etwa 11.000 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge zur Verfügung. Das neue Areal wird exklusiv von Hyundai Motor Deutschland für das Gebrauchtwagengeschäft genutzt. Ebenso erfolgte 2021 eine Flächenerweiterung am Autoterminal in Kelheim durch den Bau eines dritten Autoregals am Standort für den Kunden Kia Motors Deutschland. Auf sieben Ebenen bietet es überdachte Stellfläche für mehr als 5.000 Fahrzeuge. Im Zuge der Kapazitätserweiterung wurde auch ein langfristiger Vertrag über die weitere Zusammenarbeit geschlossen. Ferner werden wir künftig gemeinsam mit einem führenden Automobilimporteur in der Schweiz und Europa dessen Flottengeschäft auf BLG-Inlandterminals abwickeln.

Im Dezember 2021 haben wir mit einer der weltgrößten RoRo-Reedereien, Hyundai Glovis, eine strategische Partnerschaft für den Autoumschlag in Bremerhaven geschlossen. Im Rahmen des Joint Ventures „BLG GLOVIS BHV GmbH“ wird Hyundai Glovis ab Januar 2022 in den nächsten Jahren den BLG AutoTerminal Bremerhaven als europäischen Hub für Automobiltransporte zwischen Asien und Europa nutzen.

Kontinuierlich erweitern wir unsere Expertise in Sachen E-Mobilität und sind mittlerweile auch in diesem Bereich ein starker Partner für unsere Kunden. An den Terminals übernimmt BLG LOGISTICS für verschiedene Hersteller Dienstleistungen wie Umschlag, technische Bearbeitung, Qualitätsprüfung bis hin zur Zollabwicklung für E-Fahrzeuge und trägt so einen Teil zur Energiewende bei.

CONTRACT – Maßgeschneiderte Logistiklösungen

Im Geschäftsbereich CONTRACT managen wir komplexe Logistikprojekte und bieten unseren Kunden aus Industrie und Handel verlässliche vor- und nachgelagerte Distributionslösungen an. Der Schwerpunkt unseres Knowhows und unserer Erfahrung liegt in der Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslogistik, der Retouren- und Ersatzteilelogistik sowie im Bereich der speditionellen Dienstleistungen. Wir lagern, transportieren, verpacken und entpacken, wickeln konventionelle Bestellungen, E- Commerce-Themen und auch vielfältige Mehrwertdienstleistungen ab. Als Logistikarchitekt planen, konzeptionieren, realisieren und betreiben wir kundenspezifische Logistiklösungen – dies können hochautomatisierte Logistikzentren oder manuelle Inhouse-Abwicklungen sein. Professionelles Projektmanagement ist unsere Kernkompetenz, das Thema Nachhaltigkeit und eine vereinbarte, verlässliche Qualität haben dabei für uns höchste Priorität. Unsere Kunden sind starke Marken aus Industrie und Handel, mittelständische Unternehmen und die großen deutschen sowie viele internationale Automobilhersteller. An mehr als 40 Standorten in Europa und Übersee arbeiten wir in eigenen Logistikzentren sowie in den Produktionsbereichen und Lagern unserer Kunden. Ob Autoteile, Eisenbahnkomponenten, Sportschuhe, Drucker, Mode, Möbel, Kekse oder Badarmaturen – unsere Expertenteams schnüren maßgeschneiderte Leistungspakete für die unterschiedlichsten Güter.

Am 6. April 2021 ging das hochautomatisierte Logistikzentrum für den Mode- und Sportartikelhersteller PUMA in Geiselwind in Betrieb. Aus der Multi-Channel-Anlage werden die gesamte D-A-CH-Region, die BeNeLux-Staaten sowie weitere Länder Europas versorgt. Damit bietet das nach strengen Nachhaltigkeitskriterien gebaute Logistik- und Distributionscenter Beschäftigung für mehr als 300 Mitarbeitende. Als Erweiterung des Standorts betreiben wir seit Ende November mit 25 Mitarbeitenden zusätzlich 20.000 m² im benachbarten Kitzingen. Im Juni hat unser Kunde Tchibo rückwirkend zum Jahresbeginn Grundstücke und Gebäude des Hochregallagers in Bremen erworben, für dessen Gesamtbetrieb BLG LOGISTICS unverändert verantwortlich ist. Dieses langfristige Bekenntnis zum Standort werten wir auch als Bekenntnis zu unserer Zusammenarbeit. Neu ist hingegen am 11. Oktober 2021 ein Standort in Verden hinzugekommen. Hier betreiben wir künftig auf ca. 60.000 Quadratmetern ein Importlager für einen führenden Lebensmittelhändler.

Am 14. Oktober 2021 schließlich erfolgte die Grundsteinlegung für das neue rund 80.000 m² große Logistikzentrum C3 Bremen, das Kundenwünsche, Klimaschutz und Mitarbeitendenbedürfnisse gleichermaßen adressiert. Ab voraussichtlich Mitte 2022 wird die Produktionsversorgung der weltweiten Montagewerke eines führenden Automobilherstellers, die aktuell von mehreren Bremer Standorten aus erfolgt, in dem neuen zukunftsweisenden Logistikzentrum gebündelt.

Veräußert haben wir zum 1. April 2021 das Speditionsgeschäft der „BLG International Forwarding“ an Rhenus Air & Ocean. Die neun Speditionsstandorte sind in das bestehende Netz des Käufers in Deutschland integriert worden, 106 Mitarbeitende sind in diesem Zuge zum neuen Arbeitgeber übergegangen. Von der Übernahme ausgeschlossen ist der Speditionsstandort in Bremen, der sich weiterhin auf Landverkehr, Schwerguttransporte, Projektgeschäft und Seefracht konzentriert. Am 31. Dezember 2021 endete mit Neuvergabe durch BMW der Auftrag für die BLG Industrielogistik in Leipzig. Zum 1. Januar 2022 erfolgt ein Betriebsübergang, der alle Mitarbeitenden umfasst.

Mit Blick ins Ausland hat die BLG Logistics of South Africa zum vierten Quartal 2021 ein neues Geschäft für einen in Südafrika ansässigen deutschen Automobilhersteller in Betrieb genommen. Wir operieren die Fertigfahrzeuglogistik für das Produktionswerk, bearbeiten den Versand der Fahrzeuge innerhalb Südafrikas sowie die Im- und Exporte an den Standorten Uitenhage und Kaalfontain. Die rund 180 Mitarbeitenden des vorherigen Dienstleisters werden im Rahmen eines Betriebsübergangs weiterbeschäftigt. Unsererseits veräußert haben wir schon im ersten Quartal 2021 alle Anteile der BLG Logistics Solutions Italia S.r.I., Mailand, Italien, an die Samag Holding Logistics S.p.S., Rom, Italien.

CONTAINER – Dienstleistungen rund um die Box

Im Geschäftsbereich CONTAINER behauptet die EUROGATE- Gruppe, an der wir zu 50 Prozent beteiligt sind, ihre Position als führende, reedereiunabhängige Containerterminal- Gruppe Europas. Kerngeschäft ist der Containerumschlag im Seehafen an neun Terminal-Standorten, weitere Dienstleistungen umfassen unter anderem seemäßige Verpackung oder Containerdepot, -wartung und -reparatur sowie intermodalen Transport. Die EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG ist eine durch die Equity-Methode einbezogene Gesellschaft, bei der die CSR-relevanten Themen getrennt von BLG LOGISTICS gesteuert werden. Die Angaben in diesem Bericht beziehen sich auf die vollkonsolidierten Gesellschaften der Geschäftsbereiche AUTOMOBILE und CONTRACT, inklusive BLG AG und BLG KG (Zentralbereiche). Inhalte zum nichtfinanziellen Bericht für EUROGATE werden separat im Kapitel EUROGATE dargestellt.

Über 11.000 Mitarbeitende gestalten gemeinsam Logistik

Unsere Mitarbeitenden übernehmen täglich die Verantwortung für die reibungslose Logistik hochwertiger Produkte. BLG LOGISTICS beschäftigte 2021 in den vollkonsolidierten Gesellschaften zuzüglich des Geschäftsbereichs CONTAINER (50 Prozent-Anteil) weltweit durchschnittlich 11.952 Menschen (Berechnung gemäß § 267 Absatz 5 HGB). Zum Stichtag 31. Dezember 2021 waren 10.107 Mitarbeitende an über 70 deutschen Standorten in den Geschäftsbereichen AUTOMOBILE und CONTRACT sowie den Zentralbereichen und weitere 978 Mitarbeitende an den internationalen Standorten unserer vollkonsolidierten Gesellschaften tätig. Weitere ausführliche Aussagen zur Personalstatistik und -entwicklung finden sich im Kapitel SOZIAL.

Einen Überblick über die globale Verteilung der vollkonsolidierten Gesellschaften sowie über weitere Länder mit Aktivitäten der Geschäftsbereiche AUTOMOBILE und CONTRACT zeigt die Karte.

Automobil- und Kontraktlogistik

BLG Standorte

* Repräsentanz

** Seit Februar 2022 ist die Geschäftstätigkeit aufgrund des aktuellen Konflikts eingeschränkt oder ausgesetzt

Unser Engagement für die Sustainable Development Goals

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten.


SDG-Stories