Reporting 2021

Wesentlichkeitsanalyse

Dieser Nachhaltigkeitsbericht ist zentraler Teil unserer jährlichen Gesamtberichterstattung und wurde in Übereinstimmung mit den GRI-Standards: Option Kern erstellt. Den zugehörigen GRI Content Index stellen wir online zur Verfügung. reporting.blg-logistics.com

Ebenfalls im Rahmen der Gruppenberichterstattung veröffentlichen wir seit einigen Jahren eine nichtfinanzielle Erklärung gemäß der EU Corporate Social Responsibility-Richtlinie und integrieren einen nichtfinanziellen Gruppenbericht (NFB) in unsere Nachhaltigkeitsberichterstattung. Der zugehörige CSR-Index erknüpft die für den NFB relevanten Themen mit den jeweiligen Kapiteln des vorliegenden Berichts.

Berichtsgrenzen und Berichtsgegenstand

Unsere Berichterstattung bezieht sich auf die vollkonsolidierten Gesellschaften der BLG LOGISTICS GROUP, die ausschließlich den Geschäftsbereichen AUTOMOBILE und CONTRACT zugeordnet sind. Sowohl bei Ermittlung und Auswahl wesentlicher Themen wie auch in Bezug auf die Priorisierung von Berichtsinhalten für die nichtfinanzielle Erklärung haben wir daher diese beiden Geschäftssowie unsere Zentralbereiche berücksichtigt.

Dieser Bericht konzentriert sich dabei auf die inländischen BLG-Gesellschaften, die mit 91,2 Prozent der Mitarbeitenden und 96,8 Prozent Anteil am Erlös der vollkonsolidierten Standorte den gewichtigsten Teil unserer Geschäftstätigkeit ausmachen. Gleichzeitig arbeiten wir im Sinne noch höherer Transparenz laufend an einer Ausweitung der Datenverfügbarkeit für unsere ausländischen Gesellschaften. Die Verbräuche der relevanten Auslandsstandorte beziehen wir schon heute in unsere Energieund Treibhausgasbilanz mit ein.

Der dritte Geschäftsbereich CONTAINER wird durch die EUROGATE-Gruppe vertreten, an der BLG LOGISTICS zu 50 Prozent beteiligt ist. Sie ist Europas führende, reedereiunabhängige Containerterminal-Gruppe. EUROGATE managt die für die nichtfinanzielle Erklärung wesentlichen Bereiche eigenständig – unter anderem Energie, Umwelt, Personal und Compliance. Wir stellen deshalb die für den Geschäftsbereich CONTAINER relevanten Themen des NFB im Kapitel EUROGATE gesondert dar.

Identifikation und Auswahl der abgebildeten Aspekte

Den Prozess zur Festlegung der Inhalte haben wir im Bericht für das Jahr 2018 ausführlich dokumentiert – die vorliegende Veröffentlichung baut darauf nach wie vor grundlegend auf. Um Aktualität und Relevanz der Themen auch weiterhin sicherzustellen, haben wir im Herbst 2021 einen internen Prozess zur Überprüfung der Wesentlichkeit durchgeführt. In einem Workshopformat haben die Mitglieder unseres Sustainability Boards sämtliche Aspekte diskutiert und vor dem Hintergrund zwischenzeitlicher Entwicklungen auf gesellschaftlichpolitischer wie auch geschäftlicher Ebene neu bewertet. Eine Veränderung zeigt sich in der Neuaufnahme des Themas „Ressourcen & Abfall“, welches die Säule ÖKOLOGISCH um einen dritten Aspekt ergänzt und zu dem wir in diesem Jahr erstmals berichten. Wir wollen unserer Verantwortung für den umweltverträglichen Umgang mit Ressourcen künftig noch stärker nachkommen und unser Abfallaufkommen durch Vermeidung, Verminderung, Wiederverwertung und Wiederverwendung verringern. In allen weiteren Bereichen haben sich lediglich leichte Verschiebungen bezüglich Bedeutung und Gewichtung der Themen ergeben – mehr dazu im folgenden Abschnitt. Unabhängig davon haben wir die bislang erhobenen Kennzahlen auch über das Jahr 2021 hinweg gemäß den GRI-Anforderungen weitergeführt.

Gewichtung unserer wesentlichen Themen

Wir haben unsere wesentlichen Themen den drei Bereichen ÖKOLOGISCH, SOZIAL und ÖKONOMISCH zugeordnet und sie entsprechend ihrer Bedeutung für die BLG und ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft in der Wesentlichkeitsmatrix angeordnet. Zusätzlich haben wir die mit dem jeweiligen Thema verknüpften SDGs vermerkt. Die Nachhaltige Lieferkette betrifft Aspekte aus allen drei Säulen, weshalb wir über unsere Strategien, Fortschritte und Herausforderungen in diesem Kontext separat im Kapitel Nachhaltige Lieferkette informieren.

Neben den laufenden Rückmeldungen unserer Stakeholder hat vor allem der zuvor beschriebene interne Prozess zur Wesentlichkeit zu einer Neubewertung einzelner Themen beigetragen. Den Aspekten Klimaschutz, Energiemanagement, Compliance und Nachhaltige Lieferkette wurde übereinstimmend eine gestiegene Bedeutung zugemessen. Um uns noch stärker als bislang auf die relevantesten Felder fokussieren zu können, haben wir außerdem die Matrix neu in nun drei Bereiche aufgeteilt – in diesen finden sich abgestuft die für BLG LOGISTICS wichtigen, sehr wichtigen und am höchsten priorisierten Themen. Nur Letztere finden Eingang in unseren NFB. Das leicht veränderte Ergebnis und die Neudarstellung zeigt die untenstehende Wesentlichkeitsmatrix.

Zu jedem wesentlichen Thema wird in diesem Bericht unser Managementansatz erläutert, zudem bilden wir ausgewählte Kennzahlen gemäß den Vorgaben der GRI ab. Ergänzend beschreiben wir, wie BLG LOGISTICS die Aspekte des NFB behandelt – dies umfasst Konzepte, Ergebnisse, Kontrollmechanismen sowie relevante Kennzahlen. Eine themenübergreifende Risikobetrachtung findet sich im Kapitel Risikomanagement.

Wesentlichkeitsmatrix

Wesentlichkeitsmatrix

Unser Engagement für die Sustainable Development Goals

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten.


SDG-Stories